::  Prophylaxe    
     
Die Zahnpflege ist unbestritten das wichtigste Mittel, um seine Zähne und die komplette Mundhöhle gesund zu halten.

Nur mit der richtigen Mundhygiene sind Zahnfäule (Karies), Zahnfleischerkrankungen und Mundgeruch zu vermeiden.

Ein individuelles Prophylaxeprogramm wird auf jeden einzelnen Patienten abgestimmt. Dazu gehören die Mundhygiene-Tipps wie der Umgang mit Zahnseide oder Interdentalbürsten, Zungenreinigung und Putztechniken, sowie bei Bedarf auch eine  Ernährungsberatung.

Bei der anschließenden professionellen Zahnreinigung werden die sichtbaren und unsichtbaren weichen und harten Zahnbeläge (Zahnstein) entfernt, sowie auch die unter dem Zahnfleisch liegenden mineralisierten Konkremente. Die Zunge und die restlichen Schleimhäute werden nach Bedarf ebenfalls gereinigt. Eine gründliche Politur aller Zahnflächen verzögert ein erneutes Bilden von Belägen und erleichtert die spätere Reinigung zu Hause. Manchmal ist es auch nötig, nach der Behandlung einen Fluorlack aufzutragen, um den Zahnschmelz zu härten und eventuell freiliegende Zahnhälse unempfindlicher gegen Kälte- und Wärmereize zu machen.